- C o r a -

Hallo, ich bin "Cora vom Rossfeld", komme aus dem C-Wurf und werde wenn alles klappt einmal in die Fußstapfen meiner Mutter treten.


Heute kam ein Anruf von einem Jagdkollegen,er hat auf einen Rehbock geschossen.
Nach dem Schuß,ist der Bock flüchtig abgegangen- und obwohl er alles abgesucht hat wurde nichts gefunden.
"Könntest Du nicht trotzdem mit Deinem Hund noch nachsuchen"?war die Frage.
Da meine Cora jetzt bald 10 Monate alt ist, wäre das eine gute Gelegenheit auf einer "richtigen Wundfährte"
nachzusuchen habe ich mir gedacht.
Wir haben mit der langen Schweißleine nachgesucht -nach mehreren Metern haben wir die ersten Schweißtropfen gefunden, und nach hundert Metern sind wir vor dem bereits verendeten Rehbock gestanden!

Die Freude bei Cora,bei mir,und besonders beim Erleger war riesengroß.


Fotos


Videos

Abruf

Hubschraubertauglich


Konditionstraining

lockere Leine

Treibhund


ziehen aus der Röhre

sitzend abgeben

meine neuen Zähne


Mit 8 Wochen freudiges apportieren einer Krähe!

Mit 10 Wochen: ein einfaches "Bleib" genügt. Ohne Leine und ohne Leckerli

Ein Hirscherl...


Erste "Beute"

Disziplin

Blässhuhn apportieren